Erfolgreiche Vermisstensuche

Erfolgreiche Vermisstensuche

Eine kurze Nacht hatten die Feuerwehrleute in Polling am 20.05.2019. Gegen 01.10 Uhr wurden wir mit dem Stichwort “Vermisstensuche” alarmiert. Eine Person aus Polling war seit dem späten Abend abgängig. Aufgrund des großen Suchgebietes wurden neben der Feuerwehr Polling auch die Wehren aus Etting und Freiwillige Feuerwehr Oderding, Freiwillige Feuerwehr Peißenberg, Eglfing, Oberhausen, Huglfing, Unterhausen und Freiwillige Feuerwehr Stadt Weilheim i.OB zeitnah nachalarmiert. Wegen des einsetzenden Regens musste die Person schnell gefunden werden. Bei der Suche wurden wir von der BRK Rettungshundestaffel sowie einem Team mit einem Mantrailer-Hund unterstützt. Die Wasserwacht war mit einem Boot im Bereich des Tiefenbachs bis zur Fischzucht unterwegs.
Gegen 04.30 Uhr kam die erlösende Nachricht. Die Person wurde durchnässt und unterkühlt, aber ansonsten wohlauf und unverletzt gefunden und vom Rettungsdienst versorgt. Insgesamt waren 119 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Vertreter der Kreisbrandinspektion, 28 Kräfte des BRK sowie die Polizei mit 14 Kräften aus Weilheim, Schongau und Murnau im Einsatz. Die Einsatzleitung wurde mit fünf Personen der Ug-Öel Weilheim-Schongau unterstützt. Gegen 05.30 Uhr war der Einsatz beendet. Wir danken allen eingesetzten Kräften für die Unterstützung und wünschen einen guten Start in den Tag.

Hier die Impressionen von der Einsatzleitung, die ihr Quartier im Feuerwehrhaus Polling bezogen hat (mit Dank für die Fotos, die uns BRK Kreisverband Weilheim – Schongau zur Verfügung gestellt hat)