Einsatz 21.06.2021 – B4 Kloster Polling

Einsatz 21.06.2021 – B4 Kloster Polling

Aufgrund des Unwetters mit dem gewaltigen Gewitter über Polling gestern Abend hatten manche Feuerwehrler wohl bereits geahnt, dass es zu Einsätzen kommen würde. Als wir dann um 22:58 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Rauchentwicklung über dem Kloster“ alarmiert wurden, eilten über 30 Feuerwehrleute zum Gerätehaus, vom denen nur ein kleiner Teil mit zwei Fahrzeugen ausrücken konnten (Das TLF 16/25 befindet sich gerade nicht einsatzbereit in der Umrüstung zum LF 20). Im Laufe des Einsatzes stand der Kirchturm dann im Mittelpunkt, der ebenso wie der Dachbereich über dem Kirchenschiff umfassend erkundet wurde. Mittels der von der Feuerwehr Weilheim angeforderten Drehleiter erfolgte die Kontrolle der Kirche und des Turmes von außen. Auch die Wärmebildkamera kam zum Einsatz. Nach den Erkundungen konnte Gott sei Dank Entwarnung gegeben werden. Eine genaue Ursache konnte nicht festgestellt werden. Neben der FW Polling waren auch Kräfte aus Etting und Oderding, der FW Weilheim , die UG OEL, Vertreter der Kreisbrandinspektion und das Rote Kreuz Weilheim, insgesamt über 70 Einsatzkräfte vor Ort. Gegen 23.55 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Danke an alle eingesetzten Kräfte für die reibungslose Zusammenarbeit.